Grillgemüse auf dem Elektrogrill (Produkttest)

Grillgemüse auf dem Elektrogrill

(Produkttest)

DSC06445

Während der Schneeregen gegen das Fenster klatscht, träume ich schon wieder vom Sommer. Ein wenig Sommerfeeling gab es am vergangenen Wochenende. Die Sonne kam endlich wieder zum Vorschein und brachte eine erste Frühlingswärme. Diese Chance haben der Herzmann und ich sofort genutzt, um „anzugrillen“.

Continue reading „Grillgemüse auf dem Elektrogrill (Produkttest)“

Nektarinen-Bananenmuffins

Nektarinen-Bananenmuffins

Sonntag ist Zeit zum Backen. Und deshalb gibt es wieder Muffins. Und auch dieses Mal sind sie wieder frei von Zucker und Weißmehl.

dsc04377

Wer mir auf Instagram folgt, weiß dass ich zurzeit eine zuckerfreie Zeit mache. Wenn ich backe achte ich ja schon länger darauf auf den herkömmlichen Industriezucker zu verzichten. Bisher habe ich mir aber immer abends einen Schokoriegel gegönnt oder es gab ein wenig Eis.

Continue reading „Nektarinen-Bananenmuffins“

Frühstücks-Glück Haferbrei

Frühstücks-Glück Haferbrei

Anna’s Teller hatte Geburtstag. Inzwischen haben wir das 3. Jahr erreicht. Passend zu diesem Jubiläum habe ich meinem Blog ja schon ein neues Design verpasst. Gefällt es euch?

b3

Und als weitere Überraschung habe ich ein paar Gäste eingeladen, die uns ein paar schöne Rezepte als Geschenke da gelassen haben.

Den Anfang macht Julia. Am besten stellt sie sich und ihren Blog einmal selbst vor. Vielen Dank liebe Julia, wie schön dass du mich besuchst.

Continue reading „Frühstücks-Glück Haferbrei“

Butternut mit Zucchinifüllung

Butternut mit Zucchinifüllung

Wie viele vielleicht schon wissen: ich bin ein absolutes Sommerkind. Ich mag den Frühling auch ganz gerne, aber auf Herbst und Winter könnte ich problemlos verzichten. Auf Nieselregen, Wind oder Sturm und vor allem diese feuchte Kälte

DSC01161       DSC01168

Im Sommer fällt mir alles viel leichter: das morgendliche Aufstehen, denn selbst um 5 Uhr (meine gewohnte Aufsteh-Zeit) ist es schon hell und sonnig. Ab Herbst müssen wir auf die wenigen hellen Stunden täglich länger warten.

DSC01162

Und ja, ich weiß: einige von euch sagen dann immer gerne: „Aber man kann sich dann so schön gemütlich auf das Sofa legen und warmen Tee trinken…“ Aber ihr Lieben: dafür brauche ich nicht mehr als 6 Monate norddeutsches *Schietwetter*. Auch im Sommer kann man es sich mal gemütlich machen und einem lauwarmen prasselnden Sommerregen lauschen. Und sich danach wieder in die frische Luft zum Spaziergang begeben. Aber eine schöne Sache kann ich dem Herbst dann ja doch noch abgewinnen: die vielen leckeren Kürbisrezepte.

DSC01165

2 Personen

1 mittelgroßer Butternut-Kürbis

ca. 300 g Zucchini

0,5 Tl Salz

Pfeffer

Paprikapulver

Muskatwürzer

1 Prise Zucker

1 Tl Trüffelöl (alternativ anderes Öl nach euren Geschmack)

nach Belieben frische Kräuter: zum Beispiel 8-Kräuter-Mischung

Continue reading „Butternut mit Zucchinifüllung“

Mini Kokos (milch) Gugel

Mini Kokos (milch) Gugel

DSC01086

Diese kleinen Gugel sehen nicht nur zuckersüß aus, sie sind es auch. Aber es ist nicht so eine aufdringliche, klebrige Süße, sondern eine dezente – da die Kokosnote lediglich durch etwas Zucker hervorgehoben wird.

DSC01083     DSC01091

Außerdem sind in diesen kleinen Küchlein keine Eier, Butter oder sonstige tierische Produkte verbacken worden. Die Kuchen eignen sich also wunderbar für Veganer, oder in der Fastenzeit, oder für Allergiker. Und wer einfach nur gerne Kokosgebäck isst (so wie ich 😉 ) der ist ebenfalls genau richtig bedient mit diesen Gugeln.

DSC01088

12 Stück

Für den Teig:

100 ml Sonnenblumenöl

180 ml Kokosmilch

80 ml Wasser

200 g Mehl (ich habe Weizenmehl verwendet)

100 g Zucker

2 Tl Backpulver

100 g Kokosraspeln

3 El zarte Haferflocken

Für die Dekoration:

3 El Puderzucker

1 Tl Wasser

rosafarbene Zuckerstreusel

Continue reading „Mini Kokos (milch) Gugel“

Raw Bites: Schoko-Kokos

Raw Bites: Schoko-Kokos

DSC00367

Raw Bites? Wie bitte? Ja heute startet dieser Blogbeitrag mal mit einer englischen Überschrift. Raw Bites sind kleine müsliartige Snacks, die in der Regel ohne carbs – also Kohlenhydrate – und ohne backen auskommen.

DSC00369

Daher auch der Name: raw = roh und bite = Biss / Happen. Diese kleinen „Müslikugeln“, wie man sie vielleicht auch nennen könnte, bestehen meistens aus getrockneten Früchten und Nüssen. In diesem Fall sind Datteln und Mandeln die Hauptbestandteile.

DSC00372

Getrocknetes Obst esse ich sehr gerne – insbesondere Bananenchips haben es mir angetan. Die kann ich so wegnaschen, wie andere Leute die „normalen“ Chips. Auch Trockenpflaumen oder Cranberries mag ich sehr gerne.

DSC00371

Aber auf die Dauer war es mir damit dann doch zu langweilig. Glücklicherweise habe ich im Internet einige Rezepte für die Raw Bites gefunden und war ganz begeistert von den kohlenhydratfreien Snacks, bei denen ich sogar nicht einmal Zeit für das Backen einplanen muss. Alle Zutaten in den Mixer und kurz danach könnt ihr schon diesen Leckereien genießen.

DSC00370

Dass die Kugeln ohne zusätzliche Süße auskommen, sättigend sind und vor allem den Heißhunger stillen ist dabei noch ein wunderbarer Nebeneffekt. Ach ja: habe ich schon erwähnt, dass sie auch für Veganer bestens geeigent sind (?)…

DSC00374

ca. 18 Stück

20 getrocknete Datteln ohne Kerne

100 g gehackte Mandeln

1 – 2 El Kokosraspeln

2 Tl Backkakao

4 El Wasser

Continue reading „Raw Bites: Schoko-Kokos“

Wassermelonensalat mit Minze

Wassermelonensalat mit Minze

DSC00331

Diesen Sommer habe ich Wassermelonen für mich entdeckt. Bisher war ich kein großer Fan von Wassermelonen. Mir waren sie immer ein wenig zu geschmacklos und ich habe mich lieber mit anderen Sorten, zum Beispiel der Honigmelone versorgt.

DSC00333

Dieses Jahr habe ich in vielen Märkten die Mini-Wassermelone gesehen. Eine Wassermelone aber nur ein wenig größer als zum Beispiel eine Cantaloupe. So klein und handlich habe ich mir dann gedacht, der Wassermelone doch noch einmal eine Chance zu geben. Und nun bin ich zur Mini-Wassermelonen-Freundin geworden. Denn die Mini-Melone schmeckt mir deutlich aromatischer, als ihre große Schwester und ist nahezu kernlos. Lediglich einige der hellen Kerne, die ich problemlos mit esse, sind im Fruchtfleisch enthalten.

DSC00335

Wenn ihr die Wassermelone im Kühlschrank lagert, ist sie an heißen Tagen eine tolle Erfrischung. Und ich habe sie heute einmal im Salat kombiniert: klasse und ein leichter Snack in der warmen Mittagssonne.

DSC00334

Für den Salat:

0,5 einer Mini-Wassermelone

0,5 Salatgurke

4 – 66 kleine Rispentomaten

50 g cremiger Hirtenkäse

ca. 10 frische Minzblätter

Für das Dressing: 

2 Aceto Balsamico Essig

1 El Olivenöl

1 rise Zucker

Salz

frischer grober Pfeffer

Continue reading „Wassermelonensalat mit Minze“

Smoothie: Erdbeere, Banane, Wassermelone, Ananas

Smoothie: Erdbeere, Banane, Wassermelone, Ananas

DSC00357

Wie ihr vielleicht schon gemerkt habt, kann ich diesen Sommer nicht genug bekommen von fruchtigen Smoothies. Diese Vitaminbomben sind aber auch wirklich klasse! Ihr könnt quasi alles in den Mixer werfen, was schmeckt und euch in die Hände fällt.

DSC00364

Bei mir sind es oft und gerne die Erdbeeren und Bananen, die schon ein wenig zu reif sind, um sie noch pur zu vernaschen. Da die Erdbeersaison nun LEIDER bald beendet ist, habe ich mich noch einmal mit 2 Kilo frischen Früchten eingedeckt und einen Teil davon sofort wieder für einen Smoothie verarbeitet.

DSC00359

Die restlichen Beeren wurden auch püriert und dann in kleinen Portionen eingefroren. So kann ich später noch mehr Smoothies mixen. Oder es gibt Vanilleeis mit Erdbeersauce, oder es wird noch einmal Marmelade gekocht, oder… ach es gibt so viele tolle Möglichkeiten.

DSC00363

Für diesen Smoothie habe ich nun meine geliebten Erdbeeren noch mit frischer Wassermelone und Ananas gemischt. Und da die Melonen ja zurzeit Saison haben, schmecken auch diese besonders saftig und fruchtig. Einfach herrlich vielseitig diese Smoothies.

3 Gläser ca. 200 ml

300 g – 350 g frische Erdbeeren

1 große Banane

100 g frische Ananasstücke (ohne Schale, Blätter und Strunk)

200 g – 250 g Wassermelone (kernarm)

Continue reading „Smoothie: Erdbeere, Banane, Wassermelone, Ananas“