Zucchini-Lachs Röllchen

Zucchini-Lachs Röllchen

Samstage sind doch wunderbar, um sich in der Küche ein paar feine Leckerein zu zaubern. Gestern gab es neben Oliven vom Griechen, auch einen Tomatenkuchen (Rezept wird folgen), ein wenig Käse und diese kleinen Appetit-Häppchen: Zucchini-Lachs Röllchen.

DSC02198

Das ist so ein Rezept, dass schon langer auf meiner To-Do Liste stand. Als Foodbloggerin kommen ja täglich so viele Rezepte und Inspirationen dazu. So viele Sachen, die nachgebacken / gekocht werden wollen.

Nun kann dieses Rezept von der „Ausprobieren-Liste “ auf die „Das-machen-wir-mal-wieder-Liste“ gesetzt werden. Die Röllchen sind schnell gemacht. Optischen sind sie auf jeden Fall ein Hingucker und ich kann mir vorstellen, dass sie sich auch auf dem Grill im Sommer sehr gut machen werden.

DSC02204

9 Röllchen

1 mittelgroße Zucchini

100 g Räucherlachs

5 Tl Kräuterfrischkäse

1 Prise Salz

9 Holzspießchen

Continue reading „Zucchini-Lachs Röllchen“

Quarkbällchen á la Raffaelo

Quarkbällchen á la Raffaelo

DSC01724

Lowcarb, zuckerfrei, eiweißreich und sättigend. Diese Stichworte passen ideal, wenn ich euch diese kleinen Leckereien hier beschreiben möchte. Ehrlich gesagt haben sie mit den echten Raffaelos nicht so besonders viel gemein, denn es fehlt unter anderem an der Waffel. Aber da Kokos und eine Mandel in der Mitte im Spiel waren fand ich den Namen doch ein wenig passend.

Diese Quarkbällchen lassen sich wunderbar am Wochenende vorbereiten und im Kühlschrank lagern. Dann habt ihr die ganze Woche über einen kleinen Snack, wenn euch der Apeptit auf etwas Süßes packt. Und beim Naschen braucht ihr dann auch kein schlechtes Gewissen haben.

DSC01717

Die Quarkbällchen sind schnell gemacht. Ich habe allerdings beim Rollen der kleinen Kugeln Gummihandschuhe getragen, denn die Masse ist natürlich sehr feucht und super klebrig. Es wurden auch keine perfekten Kugeln, aber die Optik ist bei dem tollen Geschmack auch eher zweitrangig, oder was meint ihr?

ca. 12 Bällchen

250g Magerquark

35 g Kokosraspeln

30 g Proteinpulver (bei mir Schokolade)

nach Belieben: 2 Tropfen Flavdrops (Schoko)

zum Füllen:

12 geschälte Mandeln

zum Wälzen:

Kokosraspeln

Continue reading „Quarkbällchen á la Raffaelo“

Wrap Pizza

Wrap Pizza

DSC00955

Kennt ihr das? Wenn wir Wraps machen, also Wraps mit Gemüse und Fleisch und Soße füllen, bleiben da immer ein bis zwei Stück in der Packung übrig. Und was machen wir damit? Natürlich wird hier nichts weggeworfen – es sei denn es ist schon grünlich, weiß oder pelzig 😀 aber lassen wir das Thema besser.

DSC00961

Mir ist die Idee gekommen, die Wraps einfach zu belegen, wie eine Pizza und dann im Ofen mit etwas Käse zu überbacken. Quasi die gesunde Ratz-Fatz-Feierabend-Essen-Alternative zur Tiefkühlpizza.

DSC00959

Ich habe meinen Wrap dieses Mal mit ein wenig Frischkäse eingestrichen – aber auch mit Tomatenmark hat es mir schon sehr gut geschmeckt. Dann kamen Gemüse und Käse dazu und alles für einige Minuten in den Ofen .

DSC00956

Was macht ihr euch zu Essen, wenn es schnell gehen soll? Es kann ja nicht immer nur Rührei geben – das ist nämlich einer meiner Top-Favoriten für den schnellen Feierabend-Snack.

1 Wrap-Pizza

1 Vollkornwrap (wahlweise Weizenwrap)

2 El Frischkäse

60 g geriebener Käse / Schafskäse

Salz

Pfeffer

Oregano

Belag nach Belieben, zum Beispiel: Mais, Tomaten, Zwiebeln, Thunfisch, Wurst, Champignons, Paprikawürfel…

Continue reading „Wrap Pizza“

Raw Bites: Schoko-Kokos

Raw Bites: Schoko-Kokos

DSC00367

Raw Bites? Wie bitte? Ja heute startet dieser Blogbeitrag mal mit einer englischen Überschrift. Raw Bites sind kleine müsliartige Snacks, die in der Regel ohne carbs – also Kohlenhydrate – und ohne backen auskommen.

DSC00369

Daher auch der Name: raw = roh und bite = Biss / Happen. Diese kleinen „Müslikugeln“, wie man sie vielleicht auch nennen könnte, bestehen meistens aus getrockneten Früchten und Nüssen. In diesem Fall sind Datteln und Mandeln die Hauptbestandteile.

DSC00372

Getrocknetes Obst esse ich sehr gerne – insbesondere Bananenchips haben es mir angetan. Die kann ich so wegnaschen, wie andere Leute die „normalen“ Chips. Auch Trockenpflaumen oder Cranberries mag ich sehr gerne.

DSC00371

Aber auf die Dauer war es mir damit dann doch zu langweilig. Glücklicherweise habe ich im Internet einige Rezepte für die Raw Bites gefunden und war ganz begeistert von den kohlenhydratfreien Snacks, bei denen ich sogar nicht einmal Zeit für das Backen einplanen muss. Alle Zutaten in den Mixer und kurz danach könnt ihr schon diesen Leckereien genießen.

DSC00370

Dass die Kugeln ohne zusätzliche Süße auskommen, sättigend sind und vor allem den Heißhunger stillen ist dabei noch ein wunderbarer Nebeneffekt. Ach ja: habe ich schon erwähnt, dass sie auch für Veganer bestens geeigent sind (?)…

DSC00374

ca. 18 Stück

20 getrocknete Datteln ohne Kerne

100 g gehackte Mandeln

1 – 2 El Kokosraspeln

2 Tl Backkakao

4 El Wasser

Continue reading „Raw Bites: Schoko-Kokos“

Bruscetta – klassisch

Bruscetta – klassisch

DSC00082

Nach einem wunderbaren sonnigen Urlaub mit täglichem Strandbesuch bin ich nun total entspannt wieder zu Hause. Im Urlaub haben mein Schatz und ich es uns richtig gut gehen lassen und waren einige Male beim Italiener essen. Ich liebe die italienische Küche und könnte täglich Caprese-Salat, Bruscetta oder Antipasti-Teller essen.

DSC00166

Wie gut, dass meine Familie am Wochenende zum Grillen eingeladen hat und wir ein wenig italienisches Feeling in den Norden holen konnten. Es gab ein klassisches Bruscetta, eine große Schüssel mit gebratenem Gemüse á la Antipasti und selbstverständlich meinen geliebten Caprese-Salat. Diese Rezepte findet ihr auch schon auf Anna’s Teller.

DSC00085

Heute lege ich euch dieses klassische Bruscetta ans Herz. Das Rezept habe ich von meinem Bruder und ich war so begeistert… Wer noch mehr Lust auf italienische Vorspeisen hat, der schaut sich am besten mal mein rot-grünes Bruscetta an.

DSC00086 DSC00083

Ich wünsche euch noch viele sonnige Stunden im sommerlichen August und hoffentlich viele schöne Momente mit euren Lieben.

DSC00084

ca. 15 Stück

15 Scheiben Ciabatta (bei mir dunkles Ciabatta mit Leinsamen und Sonnenblumenkernen)

3 – 4 El Olivenöl

Für das Tomatensugo:

8 – 10 Mini-Rispen Tomaten

1 kleine rote Zwiebel

2 Knoblauchzehen

Salz

Steakpfeffer

1 Prise Zucker

10 Blätter frischer Basilikum

2 El Olivenöl

Für die Dekoration:

frische Basililkumblätter

Continue reading „Bruscetta – klassisch“

Toast Muffins mit Champignons

Toast Muffins mit Champignons

IMAG0044

IMAG0047

Zurzeit habe ich wenig Lust zu backen oder zu kochen. Das liegt zum einen an dem tollen Sommerwetter – denn da reicht es mir viel frisches Obst zu essen und abends gibt es Salate oder einfache Gemüsepfannen aus meiner geliebten Actifry (Heißluftfriteuse).

IMAG0046

Zum anderen habe ich aber nach meinem Studium nun meine Arbeit als Stadtinspektorin aufgenommen und bin von all‘ den neuen Eindrücken total platt. Daher gibt es bei mir zurzeit wenig neue Rezepte. Aber es kommen auch wieder andere Zeiten… zum Beispiel jetzt!

IMAG0050

Es gibt ratz-fatz-fertige Toast Muffins – mit frischen Champignons und Ei. Die Toast Muffins schmecken übrigens auch am nächsten Tag noch wunderbar und sind daher zum Beispiel auch wunderbar für ein sommerliches Picknick geeignet.

Genießt die sommerlichen Tage – am besten mit euren Liebsten und natürlich draußen in der Sonne.

IMAG0042

12 Stück

12 kleine Scheiben Vollkorntoastbrot

8 frische Champignons

Salz

Pfeffer

Paprikapulver

4 Eier

8 El Milch

nach Belieben frische gehackte Kräuter (ich habe Schnittlauch verwendet)

ca. 50 g geriebener Käse

Continue reading „Toast Muffins mit Champignons“