Rote Beete Salat

Rote Beete Salat

IMG-20160606-WA0006

Rote Beete gehört bei mir nicht zu dem Gemüse, was ich regelmäßige verwende. Das liegt wohl hauptsächlich daran, dass ich Rote Beete bis vor kurzem nur aus dem Glas kannte. Diese eingelegte Rote Beete gab es bei uns zu Kartoffel und Spiegelei und außer der tollen pinken Farbe, konnte ich diesen Kugeln nichts abgewinnen.

Aber probieren geht ja über studieren und daher habe ich der Roten Beete nochmal eine Chance gegeben. Und mit diesem Salat habe ich das pinke Gemüse nun ins Herz geschlossen.

Continue reading „Rote Beete Salat“

Wassermelonensalat mit Minze

Wassermelonensalat mit Minze

DSC00331

Diesen Sommer habe ich Wassermelonen für mich entdeckt. Bisher war ich kein großer Fan von Wassermelonen. Mir waren sie immer ein wenig zu geschmacklos und ich habe mich lieber mit anderen Sorten, zum Beispiel der Honigmelone versorgt.

DSC00333

Dieses Jahr habe ich in vielen Märkten die Mini-Wassermelone gesehen. Eine Wassermelone aber nur ein wenig größer als zum Beispiel eine Cantaloupe. So klein und handlich habe ich mir dann gedacht, der Wassermelone doch noch einmal eine Chance zu geben. Und nun bin ich zur Mini-Wassermelonen-Freundin geworden. Denn die Mini-Melone schmeckt mir deutlich aromatischer, als ihre große Schwester und ist nahezu kernlos. Lediglich einige der hellen Kerne, die ich problemlos mit esse, sind im Fruchtfleisch enthalten.

DSC00335

Wenn ihr die Wassermelone im Kühlschrank lagert, ist sie an heißen Tagen eine tolle Erfrischung. Und ich habe sie heute einmal im Salat kombiniert: klasse und ein leichter Snack in der warmen Mittagssonne.

DSC00334

Für den Salat:

0,5 einer Mini-Wassermelone

0,5 Salatgurke

4 – 66 kleine Rispentomaten

50 g cremiger Hirtenkäse

ca. 10 frische Minzblätter

Für das Dressing: 

2 Aceto Balsamico Essig

1 El Olivenöl

1 rise Zucker

Salz

frischer grober Pfeffer

Continue reading „Wassermelonensalat mit Minze“

Insalata Caprese

Insalata Caprese

IMAG0437

Eine Vorspeise, die auf keiner italienischer Speisekarte fehlen darf. Das italienische Nationalgericht erinnert mit den roten Tomaten, dem weißen Mozzarella und dem grünen Basilikum an die italienische Flagge. Es ist eine schnell zu bereitete Vorspeise, die besonders im Sommer am Grillbuffet beliebt ist.

IMAG0438

Und weil wir heute meinen Bachelor-Abschluss mit einem Grillfest feiern, habe ich heute schon ein paar Vorbereitungen getroffen und einen Insalata Caprese gehörte natürlich auch dazu. Normalerweise gebe ich gerne frische Basilikumblätter über die Caprese. Aber dieses Mal habe ich Petersilie gehackt und darüber verteilt. Eine schöne Abwechslung. Probiert auch andere frische Kräuter, wie Oregano oder eine Mischung aus verschiedenen Kräutern.

IMAG0439

als Vorspeise für 2 Personen

1 Mozzarella-Kugel (1 Paket)

ca. 8 – 12 Cocktailtomaten oder 4 große Tomaten

Salz

Pfeffer

nach Belieben (frische) Kräuter: Basilikum, Petersilie, Oregano…

nach Belieben Balsamicocreme oder Aceto Balsamicoessig

Continue reading „Insalata Caprese“

Avocado-Mozzarella-Salat

Avocado-Mozzarella-Salat

IMG_20140916_093911

IMG_20140916_093924

Diesen Salate gab es letzten Montag zu unserem montäglichen Abendbrot. Montags gibt es bei mir nämlich immer ein typischen Abendbrot mit belegten Broten und meistens einen Salat dazu. Die Küche bleibt also kalt.

IMG_20140916_093932

Für den Salat mische ich in der Regel einfach das Gemüse zusammen, dass ich immer im Kühlschrank habe. Also Möhren, Gurke, Tomaten und einen Blattsalat – meistens Römersalat, oder Rucola.

Dieses Mal hatte ich eine Avocado in der Küche, die verwendet werden wollte und auch ein Mozzarella wollte endlich das Tageslicht erblicken. Daher habe ich mal einen Salat ohne (Blatt-)Salat zubereitet.

IMG_20140916_093944

Da mein Schatz keine Avocado mag, habe ich für eine Schüssel mit Salatgurke zubereitet. Ansonsten gab es für ihn aber die gleich Gemüsekombination, wie für mich. Die würzigen Oliven haben den Salat dabei sehr gut aufgepeppt, denn ehrlich gesagt: Mozzarella hat ja in der Regel doch nicht so viel Geschmack. Ich mag ihn aber trotzdem gerne 😉

IMG_20140916_094001

2 Portionen

Für den Salat:

1 reife Avocado

4 – 6 Mini Rispentomaten

ca. 20 grüne Oliven ohne Stein

1 Kugel Mozzarella

Für das Dressing habe ich dieses Rezept von mir zubereitet: 

Joghurt-Kräuter-Dressing

Continue reading „Avocado-Mozzarella-Salat“

Champignons à la Antipasti

Champignons à la Antipasti

IMG_20140912_182426

  IMG_20140912_182436

Meiner Meinung nach ist Antipasti eine der schönsten Vorspeisen. Der italienische Klassiker ist immer wieder wandelbar und erinnert einfach so schön, an warme Sommerabende in Italien. Und zudem ist Antipasti auch nicht besonders aufwendig in der Herstellung – macht aber immer etwas her. Ideal also, wenn man Gäste verwöhnen möchte.

Bei mir findet ihr schon zwei Varianten von Antipasti. Zum Einen gefüllte Tomaten und gegrilltes Gemüse und diese gebackene Zucchini und Tomaten mit Schafskäse & Zwiebel-Gemüse.

IMG_20140912_182431

Wenn ihr ein größeres italienisches Buffet plant, könnt ihr die verschiedenen Antipasti-Variationen natürlich wunderbar kombinieren, so dass für jeden Geschmack etwas dabei ist.

IMG_20140912_182439

Antipasti lässt sich auch sehr gut vorbereiten, zum Beispiel am Morgen vor einer Feier oder wenn am Abend keine Lust zum Kochen ist. Denn Antipasti wird in der Regel kalt gegessen und kann daher nach der Zubereitung problemlos im Kühlschrank auf den großen Auftritt warten.

IMG_20140912_182420

1 Portion 

300 g frische (möglichst) kleine Champignons

3 Knoblauchzehen

1 El Thymian-Zitronen-Rapsöl

→ (siehe auch Lecker-Schmecker-Tipp unten)

etwa 20 g gehackter Basilikum

Salz

Pfeffer

1 Schalotte

1 Prise Zucker

1 Tl Kräuter de Provence

Continue reading „Champignons à la Antipasti“

Salat Tomate-Gurke mit roten Zwiebeln

Salat Tomate-Gurke mit roten Zwiebeln

IMG_20141124_155036

Auch wenn ich in der kühleren Jahreszeit lieber etwas warmes Essen, mag ich doch hin und wieder gerne einen frischen kackigen Salat. Am liebsten als Beilage zum Beispiel zu geröstetem Brot oder Blätterteiggebäck, wie meine gefüllten Blätterteigstangen.

IMG_20141124_155023

Heute habe ich mich daher für einen rot-grünen Salat entschieden, der hauptsächlich aus Tomaten und Gurken besteht und ganz schnell gemacht ist. Ihr müsst nicht lange „schnippeln“ und auch das Dressing ist schnell angerührt.

IMG_20141124_155051

Zu Tomaten mag ich gerne den süß-säuerlichen Geschmack von Aceto Balsamicoessig. Deshalb habe ich mein Dressing mit Balsamicoessig angerührt. Wem dieser Geschmack zu intensiv ist, der kann den Balsamicoessig auch durch herkömmlichen Weißweinessig ersetzen.

IMG_20141124_155040

2 Personen

10 Mini-Rispentomaten

0,5 Salatgurke

1 kleine rote Zwiebel

1 El gehackte Kräutermischung 7 Kräuter

0,5 Tl Salz

schwarzer Pfeffer

1 Prise Zucker

2 Knoblauchzehen

1 El Balsamicoessig

2 El Wasser

2 El Olivenöl

Continue reading „Salat Tomate-Gurke mit roten Zwiebeln“