Wraps mit Gemüse-Thunfischfüllung

Wraps mit Gemüse-Thunfischfüllung

Endlich wieder… wird sich der eine oder andere von euch vielleicht nun denken. Endlich kommt ihr mal wieder ein herzhaftes Rezept für euch. Kuchen und Kekse sind ja schön, aber davon alleine wollen wir ja auch nicht leben (oder?). 😛

DSC07785

Es gibt gefüllte und mit Käse überbackene Wraps. Wraps sind eine wunderbare Sache, wenn es um #mealprep (also Essens-Vorbereitung) geht. Denn Wraps könnt ihr am Abend zu bereiten und mit zur Arbeit einpacken.

Wenn ihr die Wraps richtig faltet und nicht total überladet, sind sie auch relativ kleckerfrei essbar und der ideale gesunde Begleiter für unterwegs oder ein Picknick. Heute zeige ich euch, wie ihr die Wraps mit einer Gemüse-Thunfischfüllung zubereitet, aber grundsätzlich könnt ihr eurer Fantasie freien Lauf lassen.

DSC07793

Egal ob mit rein vegetarischer Gemüsefüllung, mit Lachs oder Hähnchenbruststreifen … „haut rein“, wonach euch gerade der Sinn steht oder was der Kühlschrank am Sonntagabend eben noch so her gibt.

5 Wraps

5 Wraps (bei mir: Mehrkorn)

5 El natur Frischkäse

8 kleine Tomaten

150 g Brokkoli (bei mir TK)

100 g geraspelte Möhren

250 g frische Champignons

1 Dose Thunfisch ohne Öl

1 El Olivenöl

1 Knoblauchzehe

2 Tl Schwarzkümmel

Salz,

Steakpfeffer

Paprikagewürz (rosenscharf)

2 El VeggiePur Gemüse Kräuter Mix

frischer Basilikum (gehackt) nach Belieben

100 g geriebener Käse

  • für die Wrapfüllung bereiten wir zuerst das Gemüse zu
  • die Champignons werden (trocken) abgeputzt und in kleine Würfel geschnitten
  • der tiefgefrorene Brokkoli hat in der Regel sehr große Röschen, daher habe ich den Brokkoli mit einem großen Messer in mundgerechte Stücke geschnitten
  • die Tomaten waschen und (je nach Größe) in Viertel schneiden
  • die Knoblauchzehe häuten, gegebenen falls die Enden abschneiden und sehr fein hacken
  • erhitzt in einer Pfanne das Olivenöl und röstet den Knoblauch 2 Minuten in der heißen Pfanne
  • danach gebt ihr die Champignons ebenfalls in die Pfanne und lasst sie ca. 2 – 3 Minuten braten
  • nun gebt ihr den Brokkoli, sowie die Tomaten und die geraspelten Möhren in Pfanne
  • alle Zutaten gründlich vermischen und den Schwarzkümmel, sowie die VeggiePur Mischung dazugeben
  • nochmals alles gründlich vermengen und nach Belieben mit Salz, Pfeffer, Paprika, und Basilikum abschmecken
  • nehmt die Pfanne von der Herdplatte
  • lasst den Thunfisch abtropfen und vermengt ihn mit dem Gemüse in der Pfanne
  • legt einen Wrap auf ein großes Brett und bestreicht ihn mit 1 El Frischkäse
  • gebt nun etwa 5 El der Füllung in die Mitte des Wraps und lasst nach unten hin einige Zentimeter frei
  • klappt den Wrap dann von unten auf das Gemüse und faltet danach die linke und rechte Seite über der Mitte zusammen
  • den Wrap legt ihr auf ein, mit Backpapier ausgelegtes Blech
  • das Ganze wiederholt ihr nun für die restlichen Wraps
  • wenn alle Wraps auf dem Blech liegen, streut ihr den geriebenen Käse darüber

Bei 160 °C (Umluft) ca. 10 Minuten backen.

Lecker-Schmecker-Tipp

Zu den Wraps könnt ihr zum Beispiel diesen Knoblauch-Mascarpone-Dip oder einen Avocado-Dip servieren.

♥ Klick für die Druckversion (PDF): Wraps mit Gemüse-Thunfischfüllung

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s