Dinkel-Erdbeerkuchen vom Blech

Dinkel-Erdbeerkuchen vom Blech

Heute gibt es einen blumigen Kuchen. Genauer gesagt etwas mit Rosen. So könnte man das Ganze jedenfalls sehen, denn Erdbeeren gehören zur Familie der Rosengewächse. Und Erdbeeren sind schon Mal gar keine Beeren, sondern Sammelnussfrüchtchen. (wikipedia)

DSC07730

So: seid ihr nun vollständig verwirrt? Mir ist es ja relativ gleich, wie man die Erdbeeren nun botanisch korrekt einordnet. Denn einen grünen Daumen habe ich bisher noch nicht an mir entdeckt.  Dafür würde ich mich als kleine Backfee bezeichnen.

Und Erdbeeren eignen sich doch wunderbar für so viele tolle Kreationen. Zu letzt hatte ich euch ja meine cremige Erdbeer-Biskuitrolle gezeigt und heute gibt es dann mal wieder einen gelingsicheren, klassischen Kuchen.

DSC07734

Und bevor ihr nun „ergoogelt“, was Sammelnussfrüchtchen sind, backt euch schnell diesen Kuchen. Denn mit vollem Magen „lernt“ es sich doch besser.

160 g Dinkelschmelzflocken

120 g helles Dinkelmehl

4 Eier

120 g Magerquark

1 Päckchen Backpulver

5 El Kokosblütenzucker

1 Pipette Flavdrops Vanille

ca. 300 g Erdbeeren: gewaschen und klein geschnitten

  • zunächst schlagt ihr in einer Schüssel die Eier auf
  • gebt dann Quark, die Flavdrops und Kokosblütenzucker dazu und rührt alles glatt
  • vermischt das Mehl mit den Schmelzflocken und dem Backpulver
  • gebt die Mehlmischung zu den restlichen Zutaten und verrührt alles so lange, bis sich die Schmelzflocken vollständig aufgelöst haben
  • schmeckt den Teig nochmals ab, ob er euch süß genug ist und gebt ansonsten noch mehr Kokosblütenzucker oder Flavdrops dazu
  • legt ein Blech mit Backpapier aus und streicht den Teig gleichmäßig auf das Blech
  • abschließend verteilt ihr die Erdbeeren über dem Kuchen

Bei 170 ° (Unter-/Oberhitze) ca. 25 Minuten backen.

♥ Klick für die Druckversion (PDF): Dinkel-Erdbeer Kuchen vom Blech

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s