Mango-Quarkcremé

Mango-Quarkcremé

DSC06825

Hier kommt ein Anti-Aprilwetter-Blues-Dessert. Die gelbe Farbe der Mango und der Vanille lachen uns an, wenn die Sonne sich wieder hinter den dicken Regenwolken versteckt.

Und wenn die Sonne dann da ist, schnappen wir uns schnell ein Gläschen und genießen die kühle Quarkcremé, während wir uns das Gesicht bestrahlen lassen. Das fühlt sich dann kurz ein wenig an, als wäre Sommer.

Ich hatte vorhin sogar das Glück einen Spaziergang zu machen, ohne nass zu werden: eine ganze Stunde war ich draußen und es war größtenteils sonnig. Mit frischer Luft in den Lungen, Vogelgezwitscher in den Ohren und ein paar Sommersprossen mehr im Gesicht werde ich jetzt diese Dessert vernaschen.

DSC06831

ca. 10 Portionen

für die Quarkcremé

250 g Magerquark

1 Päckchen Vanillepuddingpulver

500 ml Milch

1 El Honig

nach Belieben Flavdrops (Vanille)

0,5 Mango

zur Dekoration:

Zimt

einige Mangowürfel

  • zunächst werden 450 ml Milch erhitzt
  • die restliche Milch verrührt ihr mit dem Puddingpulver und 5 Tropfen Flavdrops
  • wenn die Milch anfängt zu kochen, zieht ihr den Topf von der Herdplatte und rührt die Puddingpulvermischung in den Topf
  • lasst das Ganze unter ständigem Rühren noch einmal kurz aufkochen
  • dann füllt ihr den Pudding in eine Rührschüssel
  • lasst den Pudding ein paar Minuten abkühlen
  • dann wird der Quark mit dem Pudding zu einer glatten Masse verrührt
  • nun gebt ihr den Honig dazu und rührt die Cremé nochmals gründlich durch
  • abschließend könnt ihr das Ganze nach Belieben mit weiterer Süße abschmecken
  • während die Quarkcremé auskühlt wird die Mango zubereitet
  • dazu schält ihr die Mango mit einem Sparschäler oder einem Messer
  • schneidet etwa die Hälfte der Frucht in sehr kleine Würfel (etwa 0,5 mm groß)
  • die Mangowürfel hebt ihr mit einem großen Löffel unter die Quarkmasse
  • füllt die Mango-Quarkcremé in Dessertgläser ab
  • zur Dekoration könnt ihr einige Mangowürfel auf Holzspieße stecken und ein wenig Zimt über die Gläser verstreuen

Lecker-Schmecker-Tipp

Für einen exotischeren Geschmack könnt ihr noch geröstete Kokosraspeln mit in die Quarkcremé geben.

♥ Klick für die Druckversion (PDF): Mango-Quarkcremé

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s