Himbeer-Marzipan Muffins

Himbeer-Marzipan Muffins

dsc04744

Geht es euch auch so, dass Marzipan DIE Süßigkeit der Weihnachtszeit ist? Grundsätzlich kann ich eigentlich das Ganze Jahr über Marzipan essen, aber gerade zum Advent schmeckt es dann doch nochmal ein wenig besser.

Meistens kennen wir Marzipan in Kombination mit Äpfeln oder eben pur in Schokolade. Aber ich kann euch heute berichten: auch Himbeeren vertragen sich sehr gut mit der süßen Mandelmasse.

dsc04746

Mögt ihr denn gerne Marzipan? Ich kenn das bisher nur so: entweder man liebt es oder man hasst es. Meine Geschwister mögen gar kein Marzipan. Das war früher immer klasse für mich. Wenn Omas und Tanten zum Fest die Marzipanbrote und Marzipan-Weihnachtsmänner im Gepäck hatten, konnte ich immer dreifach absahnen. Meine Geschwister haben nur das Gesicht verzogen und alle Leckerein an mich abgegeben.

ca. 12 Stück

250 g tiefgeekühlte Himbeeren

250 g Dinkelmehl

70 g gehackte Mandeln

1 Päckchen Backpulver

1 Ei

140 g Zucker

80 ml Sonnenblumenöl

275 ml Buttermilch

120 g Marzipanrohmasse

  • das Mehl mit Mandeln und Backpulver mischen
  • in einer Rührschüssel werden das Ei, Zucker, Öl und Buttermilch aufgeschlagen
  • gebt die Mehlmischung ebenfalls in die Rührschüssel und rührt alles zu einem glatten Teig
  • abschließend hebt ihr die Himbeeren mit einem großen Löffel unter den Teig
  • legt ein Muffinblech mit Muffinförmchen aus

→ wer eine Silikonform verwendet, kann auf die Förmchen oder das Einfetten verzichten

  • füllt die Muffinförmchen zu 1/3 mit dem Teig
  • schneidet nun vom Marzipan klein Stücke ab (etwa haselnussgroß) und legt das Marzipan in die Muffinförmchen
  • das Ganze wird nun noch mit dem restlichen Teig bedeckt

Bei 175 °C (Umluft) ca. 20 Minuten backen.

♥ Klick für die Druckversion (PDF): Himbeer-Marzipan Muffins

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s