Beerentaler

Beerentaler

Very berry… wird es heute. Ich nicht so ein großer Himbeer-Fan, aber manchmal passen genau diese Früchtchen wunderbar zu Kuchen oder wie in diesem Fall zu Beerentalern.

dsc04684

Diese Taler sind diese Woche mein Fitsnack für unterwegs gewesen. Saftig aber nicht matschig, so dass sie als Fingerfood wunderbar geeignet sind.

Was snackt ihr denn gerne unterwegs? Die klassischen Müsliriegel sind ja in der Regel voll von Zucker und kommen mir daher nicht in die Tüte / oder die Handtasche. Alternativ bereite ich mir auch gerne diese Raw-Bites vor. Vielleicht habt ihr ja noch ein paar Ideen für mich oder Wünsche, was ich für euch einmal ausprobieren soll.

ca. 12 Stück

120 g Magerquark

40 g Schmelzflocken

1 Eiweiß

15 g Vanillewhey oder Vanillepuddingpulver

25 g Dinkelmehl

ca. 1 Tl Steviagranulat

1 TL Backpulver

1 EL Milch

Himbeeren, ca. 3 Stck. pro Taler

  • Quark mit dem Eiweiß  und der Milch in einer Rührschüssel glatt rühren
  • dann alle trockenen Zutaten vermischen
  • alles in die Rührschüssel geben und zu einem glatten Teig vermengen
  • legt ein Backblech mit Backpapier aus
  • setzt nun mit 2 Esslöffel kleine Teigkleckse auf das Blech
  • drückt einige Himbeeren in die Taler

Bei 180 °C (Umluft) ca. 15 – 20 Minuten backen.

Lecker-Schmecker-Tipp

Ich habe noch einige Kokosraspel über die Himbeeren gestreut.

♥ Klick für die Druckversion (PDF): Beerentaler

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s