Nektarinen-Bananenmuffins

Nektarinen-Bananenmuffins

Sonntag ist Zeit zum Backen. Und deshalb gibt es wieder Muffins. Und auch dieses Mal sind sie wieder frei von Zucker und Weißmehl.

dsc04377

Wer mir auf Instagram folgt, weiß dass ich zurzeit eine zuckerfreie Zeit mache. Wenn ich backe achte ich ja schon länger darauf auf den herkömmlichen Industriezucker zu verzichten. Bisher habe ich mir aber immer abends einen Schokoriegel gegönnt oder es gab ein wenig Eis.

Seit 2 Wochen schon verzichte ich aber sogar auf diese Sünden. Da ich aber eine Naschkatze bin, will ich ja nicht gänzlich auf alles verzichten müssen. Denn „wer nicht genießt, wird ungenießbar.“ Deshalb habe ich mir Ersatz gesucht. Letzte Woche habe ich meine Schokomuffins mit Kokosfüllung oder ein paar Rawbites genascht.

dsc04381

Für die kommende Woche habe ich mir wieder Muffins gebacken. Habt ihr schon einmal darauf geachtet, wie viel Zucker ihr so zu euch nehmt? Und habt ihr mal versucht darauf möglichst zu verzichten?

6 Stück

2 reife Bananen

30 g Whey Vanille

20 g Mandelmehl

10 g Dinkelmehl

20 g Schmelzflocken

2 El (Pflanzen-) Milch

Flavdrops Vanille

ein paar Stücke einer frischen Nektarine

  • die Bananen schälen und mit einer Gabel zerdrücken
  • die Bananen mit Mandelmehl und Schmelzflocken vermengen
  • das Dinkelmehl mit dem Whey dazu geben und alles glatt rühren
  • abschließend mit Flavdrops abschmecken
  • füllt den Teig in eine Muffinsform

→ ich verwende eine Silikonform, die nicht eingefettet werden muss

  • abschließend verteilt ihr je nach Belieben die Nektarinenstücke über den Muffins
  • drückt die Nektarinen leicht in den Teig

Bei 180 °C (Umluft) ca. 20 Minuten backen.

♥ Klick für die Druckversion (PDF): Nektarinen-Bananenmuffins

Advertisements

3 thoughts on “Nektarinen-Bananenmuffins

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s