Lowcarb Erdbeertorte

Lowcarb Erdbeertorte

DSC03838

Wir sind mitten in der Erdbeerzeit. Wobei manche schon behaupten, dass die Erdbeersaison zu Ende geht. Wie auch immer ihr das seht: zurzeit gibt es noch frische, saftige und fruchtige Erdbeeren zu kaufen.

Und weil das pure Vernaschen ja auf die Dauer zu langweilig wird, habe ich mir wieder eine kleine Leckerei ausgedacht. Ein ähnliches Rezept findet ihr bereits bei mir und zwar als Erdbeertorte mit Vanillequark. Bei beiden Torten besteht die Creme aus einer Quark-Puddingmischung. Der Unterschied bei der Torte, die ich euch heute zeige ist, dass ich einen Biskuitboden gebacken. Der andere Tortenboden besteht aus Keksen.

Heute dürfen also alle schlemmen, die sich lowfat, lowcarb und zuckerfrei ernähren wollen. Und alle anderen, die einfach gerne Torte und Erdbeeren essen werden natürlich ebenfalls glücklich werden.

DSC03845

Auf meinen Biskuitboden war ich übrigens besonders stolz, denn der ist so mächtig aufgegangen im Ofen und luftig geworden. So gut ist mir noch kein Biskuitboden gelungen, den ich mit den herkömmlichen Zutaten aus Zucker und Weißmehl gebacken habe. Ein Foto davon findet ihr weiter unten.

1 Springform ∅ 24 cm

Für den Biskuitboden:

4 Eier

150 g Joghurt (Natur oder, wie bei mir Vanille)

80 g Whey, Geschmack nach Wahl (bei mir Vanille)

1 Tl Backpulver

Für die Creme:

600 g Magerquark

250 ml Milch

0,5 Päckchen Vanillepuddingpulver

2 El Steviagranulat

8 Tropfen Flavdrops

ca. 100 g Erdbeeren (gewaschen, geschnitten)

Für das Erdbeerpüree:

ca. 40 g Erdbeeren (gewaschen, geschnitten)

2 gehäufte Tl Speisestärke (Mondamin)

2 El Wasser

  • zunächst wird das Biskuit zubereitet: dafür trennt ihr die Eier
  • verrührt das Eigelb mit dem  Joghurt, Backpulver und dem Whey in einer Rührschüssel
  • in einer anderen Schüssel  schlagt ihr das Eiweiß steif
  • danach hebt ihr das steif geschlagene Eiweiß unter die Eigelbmasse
  • legt den Boden einer Springform mit Backpapier aus und fettet die Seiten der Kuchenform ein
  • füllt die Biskuitmasse in die Springform

Bei 180 °C (Unter-/Oberhitze) ca. 20 Minuten backen.

IMAG2636

  • löst den Biskuit mit einem Messer von der Kuchenform und lasst ihn auf einem Kuchenrost auskühlen
  • währenddessen könnt ihr die Creme zubereiten
  • erhitz 220 ml der Milch in einem Topf
  • verrührt das Puddingpulver mit 1 El Stevia und der restlichen Milch
  • wenn die Milch kocht rührt ihr die Puddingmischung ein
  • unter ständigem Rühren lasst ihr den Pudding noch einmal aufkochen
  • den Pudding danach abkühlen lassen
  • in einer Rührschüssel vermischt ihr den Quark mit 1 El Stevia und den Flavdrops
  • den Pudding gebt ihr danach zu der Quarkmasse (der Pudding muss nicht vollständig kalt sein)
  • wenn der Biskuitboden ausgekühlt ist teilt ihr den Boden mit einem langen Messer in zwei Kuchenböden (den Kuchen also horizontal zerschneiden)
  • legt einen Kuchenboden auf eine Tortenplatte und setzt einen Tortenring darum
  • von der Quarkmischung nehmt ihr nun ca. 1/3 ab und stellt diesen Teil zur Seite
  • die restliche Quarkmischung vermengt ihr mit den klein geschnittenen Erdbeeren
  • die Erdbeer-Quarkmischung verteilt ihr gleichmäßig auf dem Kuchenboden
  • vom zweiten Kuchenboden habe ich dir oberste Schicht, die beim Backen fest geworden ist weggeschnitten
  • den zweiten Kuchenboden legt ihr nun ebenfalls in den Tortenring
  • verteilt die restliche Quarkmischung im Tortenring
  • das Ganze habe ich nun über Nacht einziehen lassen, ihr solltet es aber zumindest einige Stunden ziehen lassen
  • abschließend werden ca. 40 g Erdbeeren püriert
  • lasst das Erdbeerpüree in einem Topf aufkochen
  • vermischt 2 El Wasser mit der Speisestärke und rührt das Ganze in das Püree ein
  • unter ständigem Rühren lasst ihr das Püree noch ca. 1 Minute köcheln
  • wenn das Erdbeerpüree etwas abgekühlt ist verstreicht ihr es gleichmäßig auf der Torte
  • stellt die Torte noch für ca. 1 Stunde kalt und löst erst danach den Tortenring

♥ Klick für die Druckversion (PDF): Lowcarb Erdbeertorte

Advertisements

2 thoughts on “Lowcarb Erdbeertorte

  1. Isa's Kitchen

    Das sieht sehr sehr lecker aus! Ich bin zwar überhaupt kein Fan von Whey, aber das kann man ja auch ersetzen 🙂 Aber ein Kühlschrank-kalter Biskuit mit Erdbeeren ist einfach was feines! Liebe Grüße 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s