Lowcarb Apfel-Zimt Muffins

Lowcarb Apfel-Zimt Muffins

Apfel und Zimt ist vielleicht nicht unbedingt, die Frühlingskombination, aber ich kann davon auch außerhalb der Adventszeit nicht genug bekommen. Zimt ist ohnehin eines meiner liebsten Gewürze.

DSC01737

Egal ob Milchreich, Grießbrei oder Pfannkuchen… mit Zimt werden Gerichte bei mir zum „Soulfood“ und ich erinnere ich an schöne Stunden bei Mama am Mittagstisch zurück.

Habt ihr auch so bestimmte Gerüche, Geschmäcker oder Gerichte, die euch an Zuhause oder Kindheit erinnern und euch vielleicht in schweren Stunden ein wenig Trost spenden?

Bei mir ist es definitiv der Zimt, der mir immer wieder ein Lächeln ins Gesicht zaubert. Und in Kombination mit Apfel und Nüssen, wie bei diesen Muffins kann ich ohnehin nicht widerstehen.

5 Muffins

40 g Schmelzflocken

40 g Magerquark

2 Eiweiß

0,5 Tl Backpulver

1 Tl Zimt

4 Tropfen Flavdrops Vanille (alternativ: 1 Tl Steviagranulat)

30 g gehackte Mandeln

20 g gemahlene Mandeln

1 kleiner Apfel

  • das Eiweiß in einer Schüssel steif schlagen
  • Quark mit den Flavdrops oder Stevia glatt rühren
  • gehackte und gemahlene Mandeln mit Zimt, Backpulver und Schmelzflocken mischen
  • verrührt den Quark mit der Nussmischung zu einem glatten Teig
  • abschließen hebt ihr das geschlagene Eiweiß unter die Quarkmasse
  • schält den Apfel, entfernt das Kerngehäuse und würfelt in ein klein Stücke
  • die Apfelstücke werden abschließend unter den Teig gerührt
  • füllt den Teig nun in eine Muffinform

→ ich verwende eine Silikonform. Wenn ihr keine Silikonform habt, solltet ihr eure Muffinform gründlich einfetten

Bei 175 °C (Unter / Oberhitze) ca. 20 Minuten backen.

Lecker-Schmecker-Tipp

Probiert diese Muffins auch mal mit klein geschnittener Birne aus.

♥ Klick für die Druckversion (PDF): Lowcarb Apfel-Zimt Muffins

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s