Schoko-Kokos-Gugel

Schoko-Kokos-Gugel

IMG_20150409_145912

IMG_20150409_154522

Das ist glaube ich mein heimliches Lebensmotto und deshalb solltet ihr diesen Gugel nicht erst zum nächsten Sonntagskaffee servieren, sondern vielleicht einfach mal zwischendurch genießen und euch und eure Lieben verwöhnen.

IMG_20150409_145756

Gugel sind für mich wahre Kuchenklassiker. Den klassischen Mamorkuchen kennt und liebt doch jeder (oder?)… ich freue mich immer wieder, wenn ich in der großen weiten Bloggerwelt neue Ideen für einen tollen Gugelrührteig finde.

IMG_20150409_145851

Bei dem Rezept, dass ich euch heute vorstelle handelt es sich allerdings um eine eigene Kreation von mir. Es ist wieder einmal ein Kuchen entstanden, den ich gebacken habe, weil ich noch Rest im Hause hatte. Mit einer angebrochenen Dose Kokosmilch könnte man doch sicher etwas schönes zaubern…(?)

IMG_20150409_145807

Sofort kam mir die Idee die Kokosmilch mit Schokolade oder Kakao zu verbinden, denn ich bin ja bekannterweise ein Schokofan und die Kombination Kokos und Schokolade ist eine meiner persönlichen Lieblingsnaschereien.

IMG_20150409_145802

Durch die Kokosmilch schmeckt der Kuchen nicht nur wunderbar nach Kokos, sondern macht den Gugel auch sehr schön saftig. Viel Spaß beim Nachmachen und beim Überraschen eurer Gäste mit einem neuen Kuchenklassiker.

IMG_20150409_145747

ca. 4 kleine Gugel (ø etwa 14 cm)

300 g Mehl

175 g Zucker

2 Tl Backpulver

1 Prise Salz

3 Eier

150 g weiche Butter

175 ml Kokosmilch (ersatzweise kann man auch Saft nehmen)

50 g Kokosraspeln

3 El Backkakao

– Eier, Zucker und Butter cremig schlagen

– Salz, Mehl, Kakao und Backpulver mischen und unter die Eiermasse rühren

– Kokosmilch (oder Saft) untermischen und alles zu einem glatten Teig verrühren

– abschließend Kokosraspeln unter den Teig mischen

– fettet die Gugelhupfform ein; ich habe Silikonformen verwendet, die nicht gefettet werden müssen

– verteilt nun den Kuchenteig gleichmäßig auf die Formen

Bei 180 °C (Unter-/Oberhitze) ca. 35 – 40 min. backen.

Lecker-Schmecker-Tipp

Die Gugel können mit Puderzucker oder einem Schokoladenguss verziert werden.

♥ Klick für die Druckversion (PDF): Schoko-Kokos-Gugel

Advertisements

One thought on “Schoko-Kokos-Gugel

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s