Vanillekekse (mit dem Keksstempel)

Vanillekekse (Keksstempel)

  IMG_20150221_143136

Endlich habe ich auch einen! Einen Keksstempel meine ich. Ja ich weiß, der Trend ist vielleicht nicht der Neueste, aber ich muss auch nicht jedem Trend sofort hinterher sein. Aber diese Stempel haben mich von Anfang an fasziniert. Simple Mürbeteige bekommen einen ganz neuen (modernen) Reiz.

IMG_20150220_083528 (1)

Mit Keksen verbindet man ja doch eher noch die Mürbeteigplätzchen, die die Kids (und ich 🙂 ) zu Weihnachten backen. Die sehen ja meist sehr bunt und wild aus. Aber so zum Verschenken oder für die feine Kaffestafel sind sie dann noch nicht so passend. Aber ein schlauer Mensch hat diese tolle Idee gehabt, Kekse zu stempeln.

IMG_20150221_143129

Den Motivideen sind keine Grenzen gesetzt und es gibt auch Stempel mit Texten, wie „Home made“. Das finde ich persönlich auch sehr niedlich. Ich habe mich erstmal für ein klassisches Herzmotiv entschieden, denn das ist auch universell einsetzbar: Geburtstag, Valentinstag…

IMG_20150221_143129 (1)

Und ich kann euch sagen, die Handhabung ist echt easy und das Ergebnis macht optisch wirklich etwas her (oder was meint ihr?). Außerdem kann man den Stempel natürlich immer wieder in andere Kekssorten drücken – ich glaube das nächste Mal gibt es Schokoladenkekse.

ca. 25 Stück

Für den Teig:

200g kalte Butter

100g Puderzucker

280 g Weizenmehl

1 Päckchen Vanillezucker

1 Eigelb

1 Prise Salz

1 Prise Salz Mark von einer Vanilleschote

Für die Dekoration:

ca. 5 Tl Marmelade nach eurer Wahl

(ich habe Aprikosenmarmelade verwendet)

Für das Stempeln:

einige Esslöffel Mehl und einen tiefen Teller

  • zunächst schneidet ihr die Butter in grobe Würfel und gebt sie in eine Rührschüssel
  • das Puderzucker wird gesiebt und ebenfalls in die Schüssel gegeben
  • nun fügt ihr noch Vanillezucker, das Eigelb und Salz hinzu
  • das Mark einer Vanilleschote wird nun dazu gegeben und alle Zutaten mit einem Knethaken vermengt
  • gebt nach und nach das Mehl hinzu und kneten alles zu einem glatten Teig
  • formt aus dem Teig einen Kugel und stellt diese abgedeckt mindestens 1 Stunde kalt
  • bevor es an das Ausstechen und Stempeln der Kekse geht, könnt ihr noch den Boden eines tiefen Tellers mit Mehl befüllen (das wird zum Stempeln benötigt)
  • nach der Kühlphase wird der Teig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche ca. 3 mm dick ausgerollt
  • mit einem Glas, dass in etwa so groß sein sollte, wie der Keksstempel stecht ihr nun Kreise aus dem Teig aus
  • legt diese Kreise auf Blech, welches ihr zuvor mit Backpapier ausgelegt habt
  • drückt nun den Keksstempel leicht in das Mehl und klopft den Stempel danach leicht ab
  • nun drückt ihr den Stempel auf einen der Kreise (je tiefer ihr drückt, desto eher bleibt das Muster nach dem Backen sichtbar)
  • so verfahrt ihr nun weiter, bis der Teig komplett aufgebraucht ist
  • abschließend wird auf jeden Keks ein wenig Marmelade geben (bei mir habe ich das mittlere große Herz, dass durch das Stempeln entstanden ist mit Marmelade gefüllt)
  • die Kekse können nun gebacken werden

IMG_20150220_150115

Bei ca. 200 °C (Umluft) ca. 10-12 Minuten backen.

  • nach dem Backen werden die Kekse auf ein Kuchengitter gelegt um dort auszukühlen und zu härten

Die Kekse könnt ihr in einer Blechdose ca. 1 Woche lagern.

 

 ♥ Klick für die Druckversion (PDF): Vanillekekse

Advertisements

2 thoughts on “Vanillekekse (mit dem Keksstempel)

  1. katiescakepops

    Ein wirklich schönes Motiv hast du ausgewählt! Und bei deinem Beitrag ist mir eingefallen, dass ich auch noch einen unbenutzten (!) Stempel herumliegen hab…Jetzt hab ich gleich Lust bekommen ihn mal zu verwenden…
    Liebe Grüße, Kathi

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s