Lachs-Röllchen

Lachs-Röllchen

IMG_20141005_1128231

IMG_20141005_170328

Schnell, lecker, leicht, würzig, handlich… diese Röllchen sind einfach der ideale Fingersnack. Bei mir gab es die Röllchen als kleine Beilage zu einer Suppe.

IMG_20141005_1128471

Die Idee zu den Röllchen hatte eine Kollegin von mir. Sie hatte die Wraps mit Schinken befüllt. Ich hatte nun noch etwas frischen Räucherlachs im Kühlschrank den ich noch verbrauchen wollte. Schon war die Idee gekommen, das Rezept meiner Kollegin abzuwandeln.

IMG_20141004_182423

Die Röllchen sind super schnell zubereite und lassen sich auch gut vorbereiten. Sie sind ein schöner Hingucker auf dem Party-Buffet oder ein raffiniertes Mitbringsel zum nächsten Brunch.

IMG_20141004_182454

Ihr könnt die Röllchen kalt servieren – so wie ihr auf dem oberen Bild seht. Oder ihr erwärmt die Röllchen einige Minuten im Ofen – wir ihr auf dem unteren Bild sehen könnt.

IMG_20141005_170333

2 Portionen

2 Wraps

2 El Frischkäse oder Schmand

4 Scheiben Räucherlachs

Pfeffer

frisch gehackter Dill nach Belieben

– jeden Wrap jeweils mit 1 El Frischkäse oder Schmand bestreichen

– Pfeffer und Dill nach Belieben über den Wraps streuen

– jeden Wrap mit jeweils 2 Scheiben Räucherlachs belegen

– die Wraps nun zu einer Rolle aufrollen und die Rollen jeweils in ca. 2 cm dicke Scheiben schneiden

– ihr könnt die Wraps nun sofort (also kalt) servieren

– ich habe meine Röllchen in eine ofenfeste Form gelegt und im Ofen erwärmt

Bei 180 °C (Umluft) ca. 5 – 8 Minuten backen.

Lecker-Schmecker-Tipp

Ihr könnt die Wraps auch Serrano-Schinken oder hauchdünn geschnittenen Gurkenscheiben belegen.

Advertisements

2 thoughts on “Lachs-Röllchen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s