Gartengemüse und Feta im Blätterteig aus der Heißluft-Fritteuse

Gartengemüse und Feta im Blätterteig

aus der Heißluft-Fritteuse

IMG_20140811_190437

Heute präsentiere ich euch einen Gastbeitrag. Denn diesmal wurde ich bekocht. Mein Schatz hat uns ein neues Küchengerät spendiert. Es handelt sich um eine Actifry 2in1 von Tefal. Das ist eine Heißluftfriteuse, bei der die Speisen nicht in einem  Meer aus Fett baden müssen, sondern durch heiße Luft und ein wenig aromatisches Öl knusprig gegart werden.

IMG_20140811_190449

IMG-20140806-WA0005

Dabei können wir mit der Actifry nicht nur Pommes herstellen. Nein, nein… durch die 2 in 1 Funktion kann man neben Gemüse auch Fisch und Fleisch garen, Rührei zubereiten oder süße Desserts zaubern. Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. Zunächst wurden natürlich Pommes gemacht. Hier gilt wieder mal: Übung macht den Meister. Die Pommes waren knusprig und hatten einen schönen Kartoffelgeschmack, da nicht der Fettgeschmack dominierte. Der zweite Pommesversuch war noch besser und auch Kartoffelchips wurden schon erfolgreich getestet und sofort vernascht.

IMG-20140806-WA0007

In die untere Schüssel kommen Pommes, Gemüse oder Eiermasse für Rührei. Ein Schwenkarm rührt alles beständig durch, so dass die Speisen von allen Seiten gleichmäßig gegart werden. In der oberen Schale kann Fleisch, Speck oder Fisch oder… gegart werden. Wir hatten Lachsfilet ausprobiert und waren begeistert. Das Filet war saftig und außen dennoch knusprig und fest. Wunderbar.

IMG_20140811_185859

Das Gerät ist einfach in der Handhabung. Geräuscharm und ihr könnt damit auf leichte und sehr schnelle Weise eure Speisen zubereiten. Aber natürlich gilt: jedem das Seine. Probiert es einfach selbst aus. Und dann könnt ihr euch an dieses wunderbare Rezept machen.

Mein Schatz hat mich mit diesem Abendessen überrascht und zugleich verzaubert. Es war frisch, knackig, leicht und unglaublich lecker.

IMG_20140811_190108

Und wer keine Actifry besitzt kann das Gericht natürlich ganz auf herkömmliche Weise im Ofen und der Pfanne zubereiten. Die Blätterteigtaschen sollten ca. 20 Minuten bei 180 °C (Umluft) backen. Das Gemüse gart ihr am besten in einer beschichteten Pfanne. Hier benötigt ihr ca. 15 Minuten und vergesst dabei nicht ab un an alles durchzumischen, um ein Anbrennen zu verhindern.

IMG_20140811_185912

2 Personen

Für das Gemüse:

ca. 200 g Zucchini

2 Paprika (rot und gelb)

1 große rote Zwiebel

1 Glas Artischocken (280 g)

1 El Olivenöl

1 Tl Aceto Balsamico Essig

Salz

Pfeffer

1 Prise Zucker

Für die Blätterteigpäckchen:

1 Packung Blätterteig aus dem Kühlregal

200 g Feta

4 Mini-Rispentomaten

1 Eigelb

2 El Milch

Oregano

Salz

Pfeffer

– die Zucchini gründlich waschen, die Enden abschneiden und die großen Kerne aus der Mitte herauslösen

– die Zucchini in grobe Würfel oder kleine Spalten schneiden

– Paprikas waschen, den Stiel und die Kerne herausschneiden und grob würfeln

– die Artischocken abtropfen lassen

– die Zwiebel häuten und in feine Streifen schneiden

– 1 Prise Salz, Zucker und Pfeffer mit dem Olivenöl und dem Balsamico mischen

– das Gemüse in die untere Schüssel der Actifry geben, kurz durchmischen und mit der Ölmischung begießen

– ihr könnt die Actifry nun anstellen – das Gemüse benötigt insgesamt ca. 15 – 20 Minuten Garzeit

– in der Zeit wird der Blätterteig ausgerollt und in 4 gleichmäßige Stücke geschnitten

– auf jedes Stück Blätterteig wird etwa 50 g Feta gelegt

– die Tomaten waschen, mit einem Messer jede Tomate halbieren

– die Tomaten auf den Feta legen und  alles mit Salz, Pfeffer und Oregano würzen

– faltet den Blätterteig zusammen, so dass er von allen Seiten geschlossen ist und drückt die Kanten zusammen

– verquirlt das Eigelb mit der Milch und bestreicht mit dieser Mischung den Bläterteig

– nach etwa 10 Minuten Garzeit des Gemüses, könnt ihr nun die Blätterteigtaschen in die obere Schale der Actifry legen

– lasst nun alles weiter 10 Minuten garen

→ schaut am Anfang ruhig öfter nach, ob ihr die Garzeit eventuell doch verkürzt, damit nichts anbrennt

Lecker-Schmecker-Tipp

Ihr könnt das Gartengemüse natürlich je nach Geschmack abwandeln. Zum Beispiel mit Auberginen oder frischen Champignons anstatt der Artischocken.

 

Advertisements

2 thoughts on “Gartengemüse und Feta im Blätterteig aus der Heißluft-Fritteuse

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s