Quark-Cranberry-Mini-Gugel

Quark-Cranberry-Mini-Gugel

… mit Zitrusnote

IMG_20130821_172857

IMG_20130821_172911

IMG_20130821_172932

IMG_20130821_172938

ca. 12 Stück

140 g Zucker

250 g Weizenmehl

50 ml Milch

50 ml Wasser

100 ml Sonnenblumenöl

0,5 Päckchen Backpulver

abgeriebene Schale einer Bio-Zitrone

250 g Magerquark

100 g getrocknete Cranberries

– Zucker, Öl, Milch und Wasser in einer Rührschüssel verrühren

– Mehl und Backpulver mischen und ebenfalls in die Schüssel geben

– Quark hinzugeben und alles glatt rühren

– Zitronenschalen und Cranberries unterheben

– den Teig in eine Mini-Gugelhupf-Form (ersatzweise eine Muffinform) füllen

Bei 180 °C (Unter-/Oberhitze) ca. 20 Minuten backen

Zeitspar-Tipp

Wer Zeit sparen will, kann die Zitronenschale auch fertig abgerieben und verpackt kaufen. Diese findet man im Supermarkt bei den Backzutaten.

Lecker-Schmecker-Tipp

Durch die Verwendung eines Quark-Öl-Teiges erinnern die kleinen Gugel an Rosinen oder Quarkbrötchen und passen daher auch ideal zu einem Frühstück oder Brunch-Buffet.

♥ Klick für die Druckversion (PDF): Quark-Cranberry-Mini-Gugel

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s