Herzhaft-Süßes-Kurumba-Duett

Herzhaft-Süßes-Kurumba-Duett

…bestehend aus einem süßen Kokos-Ananas-Cocktail und herzhaften Kokos-Käse-Kringeln

DSCI0037

DSCI0038

DSCI0039

DSCI0041                                                                            DSCI0045

Kurumba heißt also auf Deutsch: Kokosnuss. Und für diese Duett werden folgende Zutaten benötigt:

100 g Kokosraspeln

500 ml Wasser

24 cl Ananasnektar

0, 2 l Sekt

1 Ei

Salz

Pfeffer

1 Tl Kräuter de Provence

100 g weiche Butter oder Margarine

50 g geriebener Emmentaler (Käse)

200 g Weizenmehl

– zunächst wird mit dem Wasser und den Kokosraspeln eine Kokosmilch hergestellt

– dazu die Raspeln in einen Topf geben und mit 500 ml kochendem Wasser übergießen

– die Raspel-Wassermischung einmal gut durchrühren und abkühlen lassen

– nach dem die Kokosmilch-Mischung abgekühlt ist, fühlt man diese in einen Mixer und püriert alles ca. 2 Minuten durch

(Alternativ kann man die Milch auch mit einem Pürierstab durchmixen)

– die Kokosmilch-Mischung nun durch ein feinmaschiges Sieb geben und die Milch gut herausdrücken / heraustreichen (am besten verwendet man dazu einen großen Löffel )

– die Kokosmilch in einer Schüssel auffangen

– da die Kokosraspeln Wasser aufgesogen haben ist nun eine schwere Kokosmasse entstanden

– von dieser Masse 100 g abnehmen und eine Rührschüssel geben

(die restlichen Kokosraspeln werden für dieses Rezept nicht mehr benötigt, man kann sie aber gut mit Joghurt mischen oder ins Müsli geben; oder für dieses Dessert verwenden: https://annasteller.wordpress.com/2013/06/23/kokos-joghurt/)

– die Kokosraspeln in der Rührschüssel mit Ei und Butter (oder Margarine) aufschlagen

– Mehl, geriebenen Käse, sowie Salz, Pfeffer und Kräuter de Provece hinzugeben

(hier gilt: je pikanter/schärfer man die Kringel haben möchte, desto mehr Pfeffer kann verwendet werden)

– alles zu einem glatten Teig verkneten

– die Hälfte des Teig nun auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche durchkneten und eine lange „Schlange“ rollen

– von der „Schlange“ nun jeweils ca. 8 cm lange Stücke abtrennen und Kringel daraus formen

– diesen Vorgang mit dem restlichen Teig wiederholen

(Der Kringel-Teig reicht für ca. 1 Blech)

– die Kringel auf ein (mit Backpapier ausgelegtes) Blech legen

Bei 180 °C (Umluft) ca. 15 Minuten backen

– Währenddessen den Cocktail herstellen

– Für einen Cocktail werden 8 cl Ananassaft und ca. 6 cl Sekt in einem hohen Glas verrührt

– das Glas bis zu 3/4 mit Kokosmilch befüllen und ebenfalls kurz mit dem Ananas-Sekt verrühren

– den Cocktail kalt stellen

– die Kringel nach dem Backen auskühlen lassen

– bevor das herzhaft-süße-Kurumba-Duett serviert wird: 2 Kringel auf einen Stab (oder Schaschlikspieß) stecken und diesen über das Glas hängen

ACHTUNG: Die Kokosmilch beginnt nach kurzem Stehen an zu stocken. Dieser Cocktail sollte also nach dem Herstellen sofort serviert werden. Wer auf Vorrat produziert, sollte den Cocktail in einem Shaker oder anderen verschließbaren Behälter aufbewahren und vor jedem Abfüllen in Gläser sehr gründlich durch-shaken (oder kurz mit einem Pürierstab wieder eine glatte Flüssigkeit herstellen). 

 

Advertisements

2 thoughts on “Herzhaft-Süßes-Kurumba-Duett

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s